Soja verursacht Krebs

Krebs wird nicht durch Soja verursacht.

Da Soja Phytoöstrogen enthält, dessen chemische Struktur der von Östrogen ähnelt, entstand die Vermutung, dass es sich im Körper auf dieselbe Weise verhält. Da die meisten Arten von Brustkrebs sensibel auf Östrogen reagieren, machten Phytoöstrogene wenig konstruktive Schlagzeilen, bevor sich die Forschung gänzlich mit diesen Zusammenhängen befassen konnte. Seitdem sind jedoch unzählige Untersuchungen durchgeführt worden, deren Ergebnisse deutlich machen, dass Soja keineswegs ein Verursacher von Krebs ist, sondern in Wirklichkeit davor schützen kann.

Die niedrigen Brust- und Prostatakrebsraten in asiatischen Ländern, wo größere Mengen Soja konsumiert werden als in den USA, regten Forscher dazu an, die Auswirkungen von Sojaprodukten auf Krebs näher zu untersuchen, und zwar mit einem besonderen Fokus auf Brust- und Prostatakrebs. Die Ergebnisse zeigen, dass Sojakonsum mit einem 20–30 Prozent niedrigeren Prostatakrebsrisiko einhergeht.1 Auch wurde deutlich, dass der Verzehr von Sojaprodukten helfen kann, das Fortschreiten von Prostatakrebs zu verlangsamen, sollte man bereits erkrankt sein.2

Die Forschung zeigt außerdem, dass Frauen, die mehr Soja konsumieren, seltener an Brust- und Gebärmutterkrebs erkranken. Eine Studie kam zu dem Schluss, dass Frauen, die täglich nur 1 Glas Sojamilch trinken (oder circa 100 Gramm Tofu essen), ein 30 Prozent geringeres Brustkrebsrisiko haben als Frauen, die wenig oder kein Soja zu sich nehmen.3 Je früher wir anfangen Soja zu essen, desto besser, da sich das Brustgewebe in der Adoleszenz entwickelt, aber es ist auch nie zu spät. Die Studie „The Women’s Healthy Eating and Living Study“ stellte fest, dass der Verzehr von Sojaprodukten für Frauen, die in der Vergangenheit die Diagnose Brustkrebs erhalten hatten, vorteilhaft ist; die Frauen, die am meisten Soja konsumierten, konnten ihr Risiko für Krebsrückfälle oder Krebssterblichkeit halbieren.4

 

Bereit, die vegane Ernährungsweise selbst auszuprobieren? Melden Sie sich jetzt an und Sie erhalten KOSTENLOS unseren Gesundheits- und Ernährungsratgeber, leckere Rezepte und ein Veganes Starterkit.

Probieren Sie 31 Tage lang vegan

Vegan probieren