Ich stimme Veganern zu, aber ich könnte selbst nicht vegan sein

Es ist großartig, dass Sie zustimmen, dass Veganismus besser für die Gesundheit, den Planeten und die Tiere ist, auch wenn es nicht möglich erscheint, es selbst zu tun. Doch wir müssen fragen: Warum glauben Sie, dass Sie nicht vegan werden könnten?

Wenn Sie denken, dass Sie Fleisch oder andere tierische Produkte zu sehr vermissen würden, dann haben wir hervorragende Neuigkeiten für Sie! Es gibt vegane Schnitzel, Hack und Burger, die sich genauso zubereiten lassen und schmecken wie Fleisch. Es gibt Bratwürstchen und Aufschnitt, Nuggets und Weißwurst, Geschnetzeltes, Fischstäbchen und vieles mehr. Alles rein pflanzlich. Sie können einfach die Tierversionen austauschen und werden dabei den Unterschied kaum bemerken.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Veganismus nichts für Sie ist, kann es daran liegen, dass es ein bestimmtes Produkt gibt, auf das Sie einfach nicht verzichten können. Wenn das der Fall ist, dann könnten Sie dennoch Ihrer Gesundheit, dem Planeten und den Tieren Gutes tun, indem Sie alle anderen Tierprodukte aus Ihrer Ernährung entfernen und nur diese eine Sache weiterhin essen. Und ja, Sie wären dann nicht vegan, aber Sie wären schon sehr nah dran! Warum nicht dort anfangen und sehen, wie es Ihnen damit geht?

Wenn Ihnen davor graut, Ihrer Familie und Ihren Freunden zu sagen, dass Sie vegan geworden sind, empfiehlt es sich, es erst mal einen Monat lang zu versuchen. Oft sind die Menschen, die wir am meisten lieben, am unverblümtesten, was Spott und Belehrung betrifft. Aber wenn Sie den Leuten sagen, dass Sie es nur einen Monat lang versuchen, sind sie in der Regel gelassener. Und am Ende des Monats, wenn Sie sich großartig fühlen und dabei bleiben möchten, ist es viel einfacher, es Ihren Lieben zu mitzuteilen. Denn dann haben sie mit ihren eigenen Augen gesehen, wie gut es Ihnen dabei geht.

Wenn Sie alle guten Gründe fürs Vegansein verstehen, warum probieren Sie es nicht 31 Tage lang aus? Melden Sie sich noch heute für unser veganes Programm an und Sie erhalten einen KOSTENLOSEN Ernährungsratgeber, Rezepte und ein Veganes Starterkit.

Mitmachen und im Januar vegan probieren

Vegan probieren